15.11.2016 16:29 Alter: 97 days

Clubreise nach Tarragona bei sonnigem Wetter

Von: Michael Wrana

Clubreise nach Tarragona bei bestem Wetter

Heiner Blank vom Langeooger Golf Travel Service 2016 die inzwischen achte Golf-Clubreise an. Dieses Jahr ging es nach Tarragona in der Nähe von Barcelona.

Am 6. November flog die Gruppe am Nachmittag von Düsseldorf nach Barcelona.  Dort wartete bereits ein Bus und fuhr die Golfer in das Estival Park Hotel in Tarragona.

Um das direkt am Meer gelegene Resort sind 3 tolle Plätze installiert, die alle den Troon Golf Standard haben.  Phantastische Panoramen und schnelle Grüns hoben den Spaß zu einem tollen Saisonabschluss.

Der morgendliche, nur wenige Minuten dauernde Transfer zu den Plätzen erfolgte durch ein Taxiunternehmen. Zur ersten Tee-Time war immer noch genügend Zeit für einen entspannten Kaffee auf den Clubterrassen des Lumine Golf Resort, sowie für das Warm-up auf der Driving Range mit seinen kostenlosen Bällen.

Abends wartete das im Reisepreis inkludierte  Abendessen im Hotel auf doch recht hungrige Mägen. Wer noch mehr Abwechslung suchte, fand direkt an der Küstenstraße das ein oder andere Restaurant. Die im Hotel befindliche Bar mit seinen Außenplätzen hatte insbesondere abends noch eine magische Anziehungskraft und sorgte für einen lustigen Tagesausklang.

Dafür, dass diese Reise die Nördlichste war, die in den letzten acht Jahren angeboten wurde, war das Wetter noch erstaunlich warm. Einen Pullover benötigte man an den meisten Tagen erst auf den letzten Löchern.

Während der letzten beiden Tage stand traditionell das Abschluss-Turnier auf der Agenda. Auf den Plätzen Limine Hills und Lakes wurde um jeden Punkt gekämpft.

Im Clubhaus der Plätze Lakes und Ruins hatte Heiner Blank ein tolles Gala Dinner ausgesucht. Während der einzelnen Gänge verlas er die Platzierungen und machte es bis zum Schluss spannend.

Am Ende setzen sich folgende Spieler in der Nettowertung auf die ersten drei Plätze

1. Peter Berlage

2. Rüdiger Offer 

3. Michael Wrana

…und freuten sich unter anderem über Gutscheine für die Clubreise 2017. Der Erstplatzierte Peter Berlage bedankte sich im Namen aller für eine mal wieder gelungene Golfwoche und zeigte sich von der Rundum-Betreuung beeindruckt.

Heiner Blank bedankte sich bei allen 17 Mitreisenden für die gute Stimmung und die erneut große Resonanz auf sein Angebot.

Nach dem letzten Getränk im Clubhaus ging es dann zum letzten Mal an die Hotelbar, wo die noch offenen „Schulden“ beglichen werden. Allerdings endete der Abend etwas früher als gewohnt, da am nächsten Morgen bereits um 6.00 Uhr der Bus die Gruppe wartete und sie zurück zum Flughafen fuhr. Pünktlich in Düsseldorf angekommen, waren am Nachmittag alle Reisenden wieder Zuhause.

Voraussichtlich wird im kommenden Jahr, aufgrund der extrem guten Kritiken, die Reise in das Pestana Golf Hotel „Vila Sol“ in Portugal wiederholt. Das Angebot wird im Frühjahr 2017 online sein.